Vegane Gnocchi

Vegane Gnocchi in Hafersahne mit Champignons. Gnocchi sind recht schnell zubereitet und schmecken wirklich gut. Hierbei dominiert der Kartoffelgeschmack zwar. Trotzdem hat man aber das Gefühl, Nudeln zu essen. Ich verwende für die Zubereitung gerne festkochende Bio-Kartoffeln. Die Kartoffelsorte ist maßgeblich am Geschmack beteiligt. Mein Favorit ist die „Belana“.

Gnocchi können mit diversen Soßen serviert werden. Bei Kinder zieht die vegane Bolognese immer. Ich habe mich in diesem Rezept aber für eine helle Soße entschieden.

Gnocchi in Hafersahnesoße mit gebratenen Champignons

Gnocchi sind schnell zubereitet und abwechslungsreich. Sie können mit vegander Bolognesesoße, oder mit Hafersahne serviert werden. Letzteres wird hier zubereitet.

Gericht Hauptgericht
Länder & Regionen Italian
Keyword Gnocchi, Schnelles Italienisches Gericht
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten

Zutaten für die Gnocchi

  • 500 g Festkochende Kartoffeln
  • 175 g Weizenmehl Typ 405 (Typ 1050 geht auch)

Zutaten für die Soße

  • 150 g Frische Champignons
  • 1 Stck. Schalotte
  • 1 Stck. Knoblauchzehe
  • 2 Stck. Tomaten
  • 300 ml Hafersahne
  • 5-7 Stck. Basilikumblätter

Anleitungen

Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich kochen

  1. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch feinhacken. Tomaten waschen und vierteln.

  2. Die Champignons in einer beschichteten Pfanne auf mittlerer Stufe braten. Nach ca. 5 Minuten die Zwiebeln hinzugeben. Tomaten und Knoblauch nach weiteren 5 Minuten hinzugeben und so lange fortfahren, bis die Tomaten weich sind.

    Hafersahne hinzugeben, alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen der Gnocchi vorbereiten und zum Kochen bringen.

  4. Die Kartoffelnin einer Schüssel zerkleinern (mit einem Kartoffelstampfer). Das Mehl nach und nach hinzu geben und alles gut zu einem Teig verkneten.

  5. Den Teig zu einer ca 5 cm dicken Rolle formen. Von dieser Rolle jeweils eine 1 - 1,5 cm dicke Scheibe abschneiden und mit einer Gabel eindrücken (Muster).

  6. Die Gnocchi im Salzwasser kochen. Sobald sie oben schwimmen, sind sie fertig.

  7. Mit der Soße servieren. Fein gehackte Basilikumblätter darüber streuen.

Rezept-Anmerkungen

Gnocchi mit Champignongs und Tomaten. Schnell zubereitet. Gnocchi sind typisch italienisch. Hierzu passen diverse Soßenarten. Ich habe mich hier für eine Soße mit Hafersahne entschieden.

Schreibe einen Kommentar