Schoko-Muffins mit Kidneybohnen

Schoko-Muffins mit Kidneybohnen Ja, Ihr hört richtig. Hier geht es um Muffins aus Kidneybohnen. Die schmecken nicht nach „chili sin carne“, sondern nach Schokolade. Das Rezept habe ich von einem Freund bekommen und die Zutaten leicht verändert.

Die Muffins können als Snack serviert werden. Kidneybohnen sind zudem ein guter Eiweißlieferant.

Kidneybohnen Schoko-Muffins


Gericht Dessert
Länder & Regionen Mexican
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

  • 400 g Kidneybohnen (Eine Dose)
  • 100 g Vollkorn Dinkelmehl
  • 100 g Vollrohrzucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1/2 TL Vanille Extrakt (Bourbon)
  • 100 g Kakao-Pulver
  • 250 ml Mandeldrink

Für die Glasur:

  • 200 g Reisschokolade (z.B. Rice Choc Kuvertüre 40% Cacao

Anleitungen

  1. 1. Backofen auf 175° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen

    2. Die Kidneybohnen gut abspülen. Zusammen mit dem braunen Zucker, der Pflanzenmilch und dem Kakao in einen Mixer geben und zu einer glatten Masse verarbeiten.

    3. Die Masse in eine Rührschüssel geben und mit dem Vollkornmehl, Backpulver und dem Vanille-Extrakt zu einem glatten Teig verrühren

    4. Den Teig in Silikon Muffin-Förmchen füllen und im Backofen für 10-12 Minuten backen

Nach dem Backen.....

  1. 6. Nach dem Backen abkühlen lassen. In dieser Zeit die vegane Schokolade in einem Wasserbad schmelzen und mit einem Eßlöffel über die Muffins verteilen. Mandel- oder Haselnusskrokant darüber streuen

Rezept-Anmerkungen

Schokomuffins mit Kidneybohnen Ja, Ihr hört richtig. Hier geht es um Muffins aus Kidneybohnen. Die schmecken nicht nach "Chilli sin Carne", sondern nach Schokolade. Das Rezept habe ich von einem Freund bekommen und die Zutaten leicht verändert.

2 comments to “Schoko-Muffins mit Kidneybohnen”

Schreibe einen Kommentar